Nach Oben

Handball-Regionalligist stellt sich nach dem ├ťberraschungssieg ├╝ber Meister SG Achim/Baden heute in Diepholz vor

Auer, Mikalauskas und Huhnstock letztmalig im Haller Dress

HALLE (fer) ┬Ľ Handball-Regionalligist HC Einheit Halle hatte sich am vergangenen Samstag mit einer tollen Vorstellung von seinen Fans verabschiedet und fast schon sensationell Meister SG Achim/Baden mit 34:31 bezwungen. Dank des ├╝berraschenden Erfolges ist der HCE in der Tabelle bis auf einen Z├Ąhler an K├Âthen heranger├╝ckt und hat am letzten Spieltag bei der HSG Barnstorf/Diepholz die Chance, doch noch zum Sprung auf einen einstelligen Tabellenplatz anzusetzen.

Zudem wollen auch Christoph Auer, Tautvydas Mikalauskas und Mario Huhnstock alles daran setzen, ihren letzten Auftritt in der Regionalliga Nord erfolgreich zu gestalten. R├╝ckraumakteur Christoph Auer zieht's nach der Saison zur├╝ck in heimatliche Gefilde zum Regionalligisten HC Erlangen, obwohl ihm der Abschied keineswegs leicht f├Ąllt: ┬äIch hatte beim HCE Halle eine sch├Âne Zeit und kehre deshalb mit einem weinenden Auge nach Bayern zur├╝ck."

W├Ąhrend Auer mit seinem Wechsel dem Heimweh nachgibt, lockt Mario Huhnstock beim Noch-Erstligisten Concordia Delitzsch die sportliche Herausforderung. Bereits im vergangenen Jahr wurde Huhnstock von mehreren Zweitligisten umworben, nun folgt der Juniorennationalspieler dem Ruf der Sachsen, bei denen er gemeinsam mit dem Nationalmannschaftskollegen Hannes Lindt, dessen Zweitspielrecht f├╝r den HCE zum Saisonende ebenfalls ausl├Ąuft, Jan Jungandreas (K├Âthen) und Sven Str├╝bin (Glinde) f├╝r einen erfolgreichen Neuaufbau nach dem Abenteuer 1. Bundesliga sorgen soll.

Auch f├╝r den Litauer Mikalauskas wird das heutige Spiel in Diepholz der letzte Auftritt im Dress des HC Einheit Halle sein. Er verl├Ąsst den HCE in noch unbekannte Richtung.

F├╝r Irritationen sorgte am vergangenen Wochenende ein m├Âglicher Neuzugang der Hallenser. Robert Klatt, derzeit noch im Vertrag beim abstiegsgef├Ąhrdeten Nord-Zweitligisten HSG Niestetal/Staufenberg, soll dem Dessauer Finanzvorstand Olaf Jasper Geld im Falle eines Niestetaler Sieges geboten haben (Dessau gewann 33:22). In einer von Halle ver├Âffentlichten Presseerkl├Ąrung hie├č es zu Wochenbeginn: ┬äBis zur Anh├Ârung des Spielers im Rahmen der Verhandlung beim Bundessportgericht in Kassel geht der HCE von der Unschuld des Spielers aus."

[Kreiszeitung Diepholz 20.05.2006]



Design und Realisierung:
HSG-Internet-Team
Copyright 2003-2018 HSG Barnstorf-Diepholz
HSG im Social Web
   HSG auf Facebook
 HSG Lady Lions auf Facebook
powered by webEdition CMS